Heutzutage gibt es eine Menge Druck, fit und gesund zu sein. Das ist der Grund, warum du so viele Diätpläne und Anzeigen online siehst! Über 40% der Erwachsenen geben an, dass sie versuchen, Gewicht zu verlieren. Wenn es dir also genauso geht, bist du nicht allein!

Aber es ist definitiv nicht einfach, und um eine nachhaltige Gewichtsabnahme zu erreichen, musst du dich nicht nur dazu verpflichten, sondern auch einen Plan haben, der zu deinem Lebensstil passt. Lies weiter, um herauszufinden, wie du die richtige Diät für dich findest und um ein paar Tipps zum Abnehmen zu bekommen, damit du loslegen kannst!

Ratgeber gesundes Abnehmen – lies wichtige Fakten

Warum ist ein Ernährungsplan wichtig?

Die größte Herausforderung bei der Wahl eines gesünderen Lebensstils ist es, nicht mehr so viele verarbeitete, fettige und übermäßig gesüßte Lebensmittel zu essen. Aufgrund des hohen Konsums von Junk Food haben viele Industrieländer hohe Raten an Fettleibigkeit, was zu vielen gesundheitlichen Problemen wie Herzkrankheiten, Diabetes Typ 2 und sogar Zahnproblemen führt.

Leider wissen viele Menschen nicht, wo sie anfangen sollen, wenn es darum geht, sich gesünder zu ernähren, weshalb es so wichtig ist, einem bestimmten Ernährungsplan zu folgen. Um sich gesund zu ernähren, solltest du zunächst einen Ernährungsberater konsultieren, um herauszufinden, welche Lebensmittel deine Gewichtszunahme verursachen. Er oder sie kann dann einen personalisierten Plan für dich erstellen, der zu deinem Budget, Geschmack und Lebensstil passt.

Gibt es eine Einheitsgröße für alle?

Da jeder Mensch anders ist, kann das, was für den einen gut ist, für den anderen nicht so gut funktionieren. Daher solltest du herausfinden, von welchen Lebensmitteln du zu viel isst und deine Ernährung entsprechend anpassen.

Aus diesem Grund solltest du dich nicht auf kommerzielle Diätprogramme verlassen, die deine individuellen Bedürfnisse nicht berücksichtigen. Selbst wenn du am Anfang etwas Gewicht verlierst, wird es nicht von Dauer sein und du wirst es auf lange Sicht wieder zunehmen.

Programme, die sich auf eine Zahl zum Gewicht konzentrieren, berücksichtigen keine anderen Faktoren wie Körpergröße, Körperfettanteil, etc. und können letztendlich zu einem geringen Selbstwertgefühl führen.

Was sind deine schlechten Angewohnheiten?

Wie bereits erwähnt, musst du, um dein Gewichtsproblem zu lösen, schauen, wo dich deine Ernährung im Stich lässt. Isst du über einen längeren Zeitraum nichts und kompensierst das mit fettigem Fast Food? Neigst du dazu, nachts vor dem Fernseher zu naschen? Oder entscheidest du dich automatisch für einen Donut, wenn du morgens in den Coffee Shop gehst? Sich seiner Gewohnheiten bewusster zu werden, ist der erste Schritt, sie zu bekämpfen!

Beginne mit deiner Ernährung

Lass uns einen Blick auf einige schnelle Abnehmtipps werfen, die dir helfen können, deine Abnehmreise erfolgreich zu starten!

1) Beginne deinen Tag mit einem Glas warmem Wasser mit Zitronensaft, um deinen Stoffwechsel gleich am Morgen anzukurbeln.

2) Wähle Lebensmittel, die dich länger satt machen, wie z.B. Lebensmittel, die reich an Proteinen und Ballaststoffen sind.

3) Wenn du einen Mangel an Vitaminen oder Mineralien hast, solltest du einen Ernährungsberater konsultieren, da dies das Verlangen nach ungesundem Essen auslösen kann.

4) Baue zusätzliche Bewegung in deinen Tag ein – parke ein wenig weiter weg von der Arbeit, benutze immer die Treppe statt den Aufzug, laufe nach dem Mittagessen um den Block, statt auf dem Sofa zu sitzen. All diese kleinen Veränderungen werden mit der Zeit einen großen Unterschied machen.

5)Suche nach Möglichkeiten, deine Lieblingsspeisen gesünder zu machen. Wenn du zum Beispiel Pommes magst, kannst du sie aus nährstoffreichen Süßkartoffeln, die mit ein wenig Olivenöl frittiert werden, selbst machen, anstatt sie in einem Fastfood-Restaurant zu kaufen. So sparst du Geld und Kalorien!

Strukturierte oder flexible Diätpläne – was ist besser?

Manche Menschen mögen die Vorhersehbarkeit eines festen Ernährungsplans, während andere mehr Abwechslung und Auswahl bevorzugen. Auf diese Frage gibt es keine richtige oder falsche Antwort – es kommt ganz auf deinen persönlichen Geschmack an.

Behalte jedoch im Hinterkopf, dass eine abwechslungsreichere Ernährung wahrscheinlich einfacher zu befolgen ist – viele Menschen geben Langeweile als Hauptgrund für das Aufhören an.

Wähle deine Ernährung

Jetzt, wo du weißt, welche Diät am besten zu dir passt, was Flexibilität, Lebensstil und wegzulassende Produkte angeht, ist es an der Zeit, spezifischer zu werden.

Obwohl sich die meisten Menschen für eine fettarme Ernährung entscheiden, ist es nicht notwendig, Fett komplett zu eliminieren. Eine Ernährung wie die Mittelmeerdiät enthält viele „gute“ Fette, die viele Vorteile für alle Aspekte deiner Gesundheit haben.

Wenn du dich jedoch entschieden hast, ein intensives Trainingsprogramm als Teil deines Gewichtsmanagementprogramms zu absolvieren, kann es sein, dass du eine proteinreiche Ernährung einhalten musst, um sicherzustellen, dass dein Körper genügend Energie hat. Oder vielleicht hast du dich entschieden, kein Fleisch mehr zu essen und auf eine pflanzliche oder vegane Ernährung umzusteigen.

Wenn dies der Fall ist, solltest du nach Alternativen zu Fleisch suchen, damit du nicht unter einem Mangel an wichtigen Nährstoffen leidest. Der Verzicht auf Fleisch kann zu Blutarmut und anderen Gesundheitsproblemen führen, also iss hauptsächlich Nüsse, Bohnen, Linsen und Sojaprotein.

Helfen Tabletten beim Abnehmen?

Die Meinungen darüber sind geteilt, aber im Allgemeinen können Abnehmtabletten den Menschen in mehr als einer Hinsicht helfen. Diese Ergänzungsmittel enthalten oft Wirkstoffe, die den Stoffwechsel ankurbeln, die Fettverbrennung fördern und den Appetit unterdrücken, um übermäßiges Essen zu verhindern.

Solange du eine seriöse Marke wählst, die nur natürliche und klinisch getestete Extrakte verwendet, kann die Einnahme einer Abnehmpille deinem Körper den zusätzlichen Schub geben, den er braucht, um die zusätzlichen Pfunde loszuwerden.

*
 Preis nicht verfügbar
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Fazit

Gesundes und nachhaltiges Abnehmen geschieht nicht über Nacht. Es braucht Zeit und du musst geduldig und engagiert sein. Aber denke daran, dass auch kleine Veränderungen einen Unterschied machen können – jedes Mal, wenn du eine gesunde Entscheidung triffst, bist du deinem Ziel einen Schritt näher. Also erkenne deine schlechten Gewohnheiten an, wähle eine Diät, die zu deinem Lebensstil passt, finde eine Qualitätsmarke von Diätpillen, wenn du denkst, dass du zusätzliche Hilfe brauchst, und mach dich bereit, endlich den gesunden, straffen Körper zu bekommen, den du verdienst!

Quellenangaben

Unter anderem habe ich meinen Informationen und Bilder von folgenden Webseiten geholt

  • https://pixabay.com/de/photos/frau-bauch-magenschmerzen-herz-3186730/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.